Termine für 2017

    
© 2017 Fotos, Gestaltung & Layout  Thomas Lehne © 1996 - 2017 Alle Rechte liegen bei VKL-SZFG                   IMPRESSUM

IG-Metall-Chef Hofmann

fordert sichtbare Zeichen

gegen Fremdenhass

11.04.2017   |   Salzgitter.   IG-Metall-Chef   Jörg Hofmann   hat   am   Jahrestag   der   Befreiung der   Stadt   Salzgitter   im   Zweiten   Weltkrieg sichtbare    und    wirksame    Zeichen    gegen Ausgrenzung   und   Fremdenhass   gefordert. "Es   liegt   auch   an   uns   -   ich   betone,   an   je- dem   von   uns   -,   die   bereichernde   Wirkung ethnischer,   kultureller   und   religiöser   Viel- falt   zu   demonstrieren",   sagte   er   am   Diens- tag   auf   dem   ehemaligen   Appellplatz   des Konzentrationslagers   Drütte   in   Salzgitter. Viele    Menschen    trieben    Zukunftsängste um   -   vor   allem   die   Furcht   vor   dem   sozialen Abstieg.   Berechtigte   Wut,   Ängste   und   das Ohnmachtsgefühl         dieser         Menschen müssten    ernst    genommen    werden:    "Ich sage    aber    auch    ganz    klar:    Es    gibt    ein- deutige Grenzen", sagte er. Hasan    Cakir,     Betriebsratschef    der    Salz- gitter   Flachstahl   GmbH,   kündigte   an,   dass sich   die   Arbeitnehmervertretung   mit   dem Salzgitter-Konzernvorstand    über    die    Er- weiterung    der    KZ-Gedenkstätte    verstän- digt   habe.   Für   die   Neugestaltung   der   Dau- erausstellung   solle   zudem   ein   Aktenfund ausgewertet   werden   -   dabei   geht   es   um Personaldaten   von   über   120   ehemaligen SS-Angehörigen,   die   im   KZ   zur   Bewachung eingesetzt waren.

Aktuelles/News ++ Aktuelle Nachrichten ++ Termine ++ Veranstaltungen ++ Aktuelles/News

Gewerkschaftsbund sagt am Tag der Arbeit Billig- löhnen den Kampf an

Montag,   

1.   

Mai   

2017   

Ι   

Zum   

Tag   

der

Arbeit  

hat  

der  

Deutsche  

Gewerkschafts-

bund  

(DGB)  

den  

Billiglöhnen  

den  

Kampf

angesagt.    

DGB-Chef    

Reiner    

Hoffmann

sagte    

auf    

der    

zentralen    

Kundgebung

seiner   

Organisation   

am   

Maifeiertag   

in

Gelsenkirchen,    

sieben    

Millionen    

Men-

schen  

in  

Deutschland  

arbeiteten  

im  

Nie-

driglohnsektor   

und   

verdienten   

weniger

als  

9,60  

Euro  

pro  

Stunde.  

"Das  

machen

wir   

nicht   

länger   

mit",   

sagte   

der   

DGB-

Chef.

Hoffmann    

appellierte    

an    

Union    

und

Arbeitgeber,  

den  

Weg  

für  

das  

von  

Bun-

desarbeitsministerin      

Andrea      

Nahles

(SPD)  

geplante  

Rückkehrrecht  

von  

Teil-  

in

Vollzeitarbeit     

freizumachen.     

Die     

SPD

wirft  

dem  

Koalitionspartner  

vor,  

die  

Ge-

setzesvorlage  

von  

Nahles  

zu  

blockieren.

Nach  

Hoffmanns  

Angaben  

arbeiten  

acht

Millionen Frauen in Teilzeit.

Der   

DGB-Chef   

mahnte   

zudem   

gleichen

Lohn   

für   

gleiche   

Arbeit   

an.   

Die   

dies-

jährigen   

Mai-Kundgebungen   

des   

Deut-

schen      

Gewerkschaftsbundes      

stehen

unter   

dem   

Motto   

"Wir   

sind   

viele.   

Wir

sind eins."

Quelle: AFP

Gedenk- und

Dokumentationsstätte

KZ-Drütte

Die   Gedenk-   und   Dokumentationsstätte   KZ Drütte   liegt   mitten   auf   dem   Werksgelände der heutigen Salzgitter AG. Die   besondere   Lage   der   historischen   Räu- me   in   einem   arbeitenden   Industriebetrieb zeugt   einerseits   von   der   Einbindung   der Konzentrationslager   in   die   NS-Wirtschafts- unternehmen,   andererseits   wird   an   dies- em   Ort   auch   der   schwierige   Umgang   mit der NS-Geschichte verdeutlicht.
Link zur Seite
JETZT MITGLIED WERDEN…
Zuletzt aktualisiert am : 18 März 2017
Falls   Sie   Mitglied   der   IG   Metall   wer- den    möchten,    ist    dies    auch    online möglich.    Als    Mitglied    der    IG    Metall setzen     Sie     sich     mit     2,3     Millionen Menschen   für   bessere   Arbeitsbedin- gungen   ein.   Für   mehr   Sicherheit,   Ein- kommen, Freizeit und Gerechtigkeit.
11. April 2017, Apellplatz auf dem Werksgelönde SZFG GmbH
VERTRAUENSLEUTE der IG Metall in der SALZGITTER FLACHSTAHL GmbH Werk Salzgitter
Besucher:
Zahl der Teilzeitbeschäft- igten stark angestiegen! Teilzeit   erlebt   in   Deutschland   einen   Boom. Die   Zahl   der   Beschäftigten   in   Teilzeit   stieg innerhalb   von   20   Jahren   von   8,3   Millionen auf   15,3   Millionen   im   vergangenen   Jahr. Die   Zahl   der   Vollzeitbeschäftigten   ist   im Gegenzug   seit   1996   von   rund   25,9   Million- en auf 24 Millionen gesunken. «Bei   der   Teilzeit   gibt   es   durchgängig   einen starken    Trend    nach    oben»,    sagte    Enzo We-ber,   Forschungsbereichsleiter   des   In- stituts     für     Arbeitsmarkt-     und     Berufs- forschung   (IAB)   am   Freitag   der   Deutschen Presse-Agentur   in   Berlin.   Die   Daten   stam- men    vom    IAB    aus    Nürnberg.    Die    Linke- Bundestagsabgeordnete    Sabine    Zimmer- mann,   die   anlässlich   des   Tages   der   Arbeit am    1.    Mai    auf    die    Trends    aufmerksam machte. Quelle: dpa
Belegschaftsversammlungen-II. Quartal:  • 01.06.2017 08:00 Uhr (B-Schicht, BB2) • 07.06.2017 08:00 Uhr (E-Schicht) • 09.06.2017 08:00 Uhr (A-Schicht) • 15.06.2017 08:00 Uhr (D-Schicht) • 23.06.2017 08:00 Uhr (C-Schicht)
Anstehende Termine:
„Ein Einzelner vermag viel - zusammen erreichen wie alles!“
PEINE-SALZGITTER
© 2017 Fotos, Gestaltung & Layout  Thomas Lehne © 1996 - 2017 Alle Rechte liegen bei VKL-SZFG                   IMPRESSUM VERTRAUENSLEUTE SZFG